Erstmals im Nationalteam

Es ist noch gar nicht lange her, da spielte im Sturm der Schülerligamannschaft der Hauptschule Westendorf ein Brixner namens Andreas Hölzl.
Schon damals war das Talent offensichtlich und so wechselte Andreas nach der Hauptschule in die Sporthandelsschule nach Innsbruck. Er wurde auch ins Bundesnachwuchszentrum des FC Tirol aufgenommen. Nun - nach konstant guten Leistungen im BNZ-U-19-Bewerb - wurde er gegen Norwegen erstmals ins U-18-Nationalteam einberufen und kam auch zum Einsatz.
Trainingslager und Turniere haben Andreas bereits nach Kroatien, Italien, Schottland, Wales, England, Deutschland , Frankreich und Brasilien geführt. Sein großes Ziel ist es, das Hobby Fußball zum Beruf machen zu können.

ZURÜCK