Hauptschule zeigte die Früchte von Kursen und Projekten

Zur Freude vieler Eltern, Geschwister, Großeltern, Verwandten und Freunde präsentierten am Mittwochnachmittag, dem 18. Juni 2003, einzelne Schülergruppen der Hauptschule mit ihren Lehrern voll Stolz Ergebnisse ihrer Arbeit der letzten Wochen.

Lustige Sketches, Einakter, moderne Tänze, Lieder, Spielmusik und Mosaik-Kunstwerke lassen erahnen, welche Fähigkeiten in der Jugend angelegt sind.

Wenn Schüler Zusatzangebote der Hauptschule nützen, können sie in kleineren Neigungsgruppen arbeiten und bewundernswerte Erfolge erzielen. Die Westendorfer Hauptschule hat die Stundenkürzung im Pflichtfächerbereich, die in letzter Zeit so umstritten ist, schon jahrelang praktiziert, dafür war unser Freiangebotskontingent größer. Freilich wird uns die Kürzung aus Sparsamkeitsgründen in diesem Bereich auch schmerzlich treffen, aber es wird sich auch weiterhin einiges anbieten lassen.

Kreative und musische Fähigkeiten dürfen nicht verkümmern!

ZURÜCK