Erlebnisreiche Münchenfahrt

Am Dienstag, den 27. Mai unternahmen wir - die dritten Klassen der HS Westendorf - eine Exkursion nach München.

Mit dem Busunternehmen Uli Schlechter starteten wir pünktlich um 8.30 Uhr. Am Vormittag stand das Deutsche Museum auf dem Programm, hier konnten wir zwischen zwei Führungen - Kraftmaschinen und Luftverkehr - wählen. Das Museum vermittelte uns einen gewaltigen Einblick in die Welt der Technik.

Am Nachmittag waren wir zu Gast bei den Bavaria-Filmstudios am Geiselgasteig. Gleich am Beginn unserer Film-Tour wurde uns eine spektakuläre Stuntshow gezeigt, die uns einen Blick hinter die Kulissen werfen ließ (Foto). Bei der Führung über das Gelände, welches einer Fläche von 60 Fußballfeldern entspricht, konnten wir Interessantes aus bekannten Filmen und Serien besichtigen, wie z. B. aus „Asterix und Obelix", „Bibi Blocksberg", „Marienhof" oder aus der „Unendlichen Geschichte".

Ein Höhepunkt besonderer Art war, dass wir selbst ein paar Szenen zu einer Tatortserie drehen durften, die wir dann am Ende unserer Tour fertig geschnitten zu sehen bekamen. Nach einem „nervenzerfetzenden" Erlebnis-Kino, bei dem wir in einem 3D-Simulator ganz schön gerüttelt und geschüttelt wurden, traten wir die Heimreise an.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei den Begleitpersonen (Frau Aschaber, Frau Sieberer und Herr Degiampietro) für die Organisation bedanken sowie bei den Raiffeisenbanken Brixen und Westendorf für die finanzielle Unterstützung.

3a, 3b

 

ZURÜCK