Schulchöre wieder erfolgreich

Alle drei Jahre messen sich beim Österreichischen Jugendsingen Chöre aller Schularten.
Beim Bezirksjugendsingen in St. Johann am 25. März 2004 qualifizierten sich der große Schulchor der Hauptschule, der Klassenchor der 2. Klasse Hauptschule und der Schulchor der Volksschule Westendorf unter der Leitung von Frau VD Andrea Wagner für die Teilnahme am Landesjugendsingen.

Am 13. und 14. Mai 2004 maßen sich in den Innsbrucker Raiffeisensälen die Hauptschüler tirolweit mit den Bezirksbesten.
HOL Franz Wagner stellte sich der besonderen Herausforderung, mit Chören aus Hauptschulen mit musikalischer Schwerpunktsetzung gewertet zu werden. Jeder Chor bereitete mindestens vier Lieder vor, davon war eines als Pflichtlied für alle Chöre und eines ohne Instrumentalbegleitung darzubieten.

Nach den gelungenen Auftritten im Konservatoriumssaal und in den Raiffeisensälen
der Stadt Innsbruck wurden der Schulchor der
Volksschule (Leitung VD Andrea Wagner, der Schulchor der Hauptschule und der Klassenchor der 2. Klasse (Leitung HOL Franz Wagner) beim Landesjugendsingen jeweils mit den Prädikaten „AUSGEZEICHNET" bewertet.

ZURÜCK