Mit ausgezeichnetem Erfolg

Auch im abgelaufenen Schuljahr 2008/09 haben sich an der Hauptschule Westendorf einige Schüler einen „ausgezeichneten Erfolg“ erarbeiten können. Besonders hervorzuheben sind fünf Kinder, die das Schuljahr mit lauter „Sehr gut“ beenden konnten. Wir gratulieren Florian Fuchs (1. Klasse), Sophia Gossner, Julia Leitner, Christina Fuchs (3. Kl.) und Johanna Hirzinger (4. Kl.) dazu sehr herzlich.

Die weiteren „Ausgezeichneten“ sind: Niklas Aschaber, Aleksandar Jevtic, Martin Scheffauer, Theresa Berger, Anna Paratscher, Lena Millonig, Lena Sieberer, Sebastian Erber, Chris­tina Margreiter, Sarah Schwaiger, Martin Krall, Katharina Antretter (1. Klassen), Thomas Pöll, Sandra Fohringer, Katharina Gwiggner, Jaqueline Pirchmoser, Theresa Plieseis, Lukas Juen, Alexander Manzl, Martin Nagele, Andrea Kofler, Judith Strele (2. Klassen), Manuel Krall, Martin Krimbacher, Julia Millonig, Katharina Olsacher, Johanna Astl, Ulrike Foidl, Sarah Riedmann, Peter Exenberger, Rene Schwaiger, Philipp Wagner, Christina Fuchs, Nikolina Prem, Claudia Schmid, Sandra Wurzrainer (3. Klassen), Andreas Landerl, Katharina Beihammer, Patrick Werlberger, Thomas Schwaiger, Michael Schroll, Patrick Fuchs, Sandra Kaufmann, Julia Pirchl, Linda Schermer, Iris Fohringer, Kathrin Bachler, Christoph Steger (4. Klassen).

64 Schüler haben die vierten Klassen beendet, 15 davon wechseln in eine höhere Schule und streben die Matura an. 28 Schüler gehen an eine weiterführende Schule ohne Matura. An die PTS Brixen wechseln 20 Jugendliche, für einen Schüler beginnt mit der Lehre bereits der richtige Ernst des Lebens.

Die Lehrer der Hauptschule wünschen allen viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.

Die neuen ersten Klassen starten im September mit 69 Schülern.

Dank

Am Ende eines Schuljahres ist es auch Zeit zu danken. Wir bedanken uns bei den Gemeinden Brixen und Westendorf mit ihren Bürgermeistern Ernst Huber und Anton Margreiter für die ausgezeichnete Zusammenarbeit, bei den Raiffeisenbanken Brixen und Westendorf sowie bei Herrn Anton Prem („Na Sowas“) für die finanzielle Unterstützung, bei den Beamten der Polizeiinspektion Westendorf für die Schulwegsicherung, bei den Bus- und Taxiunternehmen, die für den Schülertransport sorgen, beim Wohn- und Pflegeheim Westendorf mit Heimleiter Joachim Wurzrainer und Küchenchef Robert Wechselberger für die perfekte Unterstützung beim Mittagstisch und ganz besonders auch bei Schulwart Josef Antretter mit seinem hervorragenden Reinigungsteam.

 

ZURÜCK