Erfolg beim Landesjugendsingen

Die Landeshauptstadt war am 4.und 5. Mai Schauplatz des schon traditionellen Landesjugendsingens, das alle drei Jahre stattfindet.
65 Chöre aller Schultypen, ca. 1700 Kinder aus allen Bezirken des Landes traten zum musikalischen Wettstreit an. Auch der Volksschulchor unter der bewährten Leitung von VL Andrea Wagner war dabei und bewies Klasse.

Die Schüler beim Platzlsingen vor dem Goldenen Dachl

Das sichere Auftreten unseres Chores, vor allem aber das saubere (auch zweistimmige) Singen überzeugte die Jury , die schließlich unseren Chor als Vertreter der Volksschulen Tirols für das Bundesjugendsingen in St. Pölten und Krems nominierte.
Auch der Hauptschulchor unter der Leitung von HOL Franz Wagner sang mit ausgezeichnetem Erfolg. Deshalb erhielt auch der Chorleiter die ehrenvolle Einladung als Gastchorleiter beim Bundesjugendsingen dabeizusein - eine ganz seltene Belohnung für große Leistungen.
So können wir, ohne zu übertreiben, sagen: Wir sind nicht nur das schönste (grünende und blühende) Dorf, sondern auch das am schönsten „singende Dorf" Tirols!
Wir freuen uns mit allen Sängern und Lehrern und möchten ihnen herzlichst zu ihren Erfolgen gratulieren.

ZURÜCK