nms5.jpg
Tischler-Trophy 2014

 

„Kreativität und Talent in Holz“: Das ist die „Tiroler Tischler Trophy“ 2014. Dabei planten, gestalteten und bauten die teilnehmenden Schülerteams aus siebten und achten Schulstufen über vier Monate hinweg jeweils ein Möbelstück.

Aufgabe war es, aus den zur Verfügung gestellten Materialien - einfachen Holzlatten - ein kreatives und einmaliges Lernmöbel zu erstellen. Unterstützt wurden die Schüler aus der Hauptschule Westendorf dabei vom Patronanztischler Markus Decker (Tischlerei Decker, Itter) und Fachlehrer Mario Reich. Sie begleiteten die Schüler beratend und gaben hilfreiche Tipps.

Ein halbes Jahr wurde in der Schwerpunktgruppe Werken geplant, gezeichnet, gesägt, gebohrt, gehobelt und geschliffen. Viele Stunden waren notwendig, um aus dem vorgegebenem Material ein „Lernmöbel“ nach eigener Vorstellung zu bauen.

Tischlermeister Markus Decker (als Patronanztischler dieses Wettbewerbs) war mit Rat und Tat stets zur Seite und so gelang es schließlich, ein äußerst variables Möbelstück fertigzustellen.

Insgesamt 15 Schulen kamen in die engere Wertung der strengen Jury. Am 24. April wurden im Absamer Veranstaltungszentrum „KiWi“ die begehrten Preise in drei Kategorien vergeben.

Beim Projektteam unter der Leitung von Fachlehrer Mario Reich herrschte große Freude, als das Westendorfer Lernmöbel „Flexibel“ in der Kategorie „Idee“ den zweiten Preis erzielte.

Mit diesem Preis konnte die Hauptschule Westendorf im heurigen Schuljahr eine weitere Auszeichnung entgegennehmen - ein Beweis für die hervorragende Arbeit an der Schule.

Auf YouTube können die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten in einem Film angeschaut werden (dazu als Suchbegriff „Hauptschule Westendorf“ eingeben).

An der Hauptschule Westendorf können die Schüler in der dritten und vierten Klasse zwei Stunden selbst wählen. Diese Schwerpunktfächer sollen vor allem den Interessen und Neigungen der Schüler entsprechen und sie noch besser auf künftige Aufgaben vorbereiten. In den heurigen vierten Klassen stehen zwei weitere Fremdsprachen (Französisch und Italienisch), Informatik und Werken auf dem Plan, in den dritten zudem Sport im Freien und der Schwerpunkt Naturwissenschaften.

Ab dem kommenden Schuljahr kann auch der Europäische Computerführerschein erworben werden.

 55hsttWestendorf 01