nms8.jpg
Besuch aus dem Trentino

Schon seit Jahren besteht eine Partnerschaft zwischen der Hauptschule Westendorf und einer Schule aus dem Trentino. Dabei bleibt es nicht nur beim Briefkontakt, sondern es gibt auch Begegnungen in Italien und im Brixental.

Diesmal waren die Trentiner an der Reihe, unsere Schüler - natürlich vor allem jene, die Italienisch als zweite Fremdsprache gewählt haben - zu besuchen. Die Woche vor dem Palmsonntag war leider ziemlich kalt und regnerisch, trotzdem verbrachten die Kinder aus Roncegno (mit drei Lehrpersonen) im Brixental nette Stunden, zu denen auch die Westendorfer und Brixner Schüler und ihre Lehrer wesentlich beitrugen.

Direkte Sprachkontakte sind beim Sprachenlernen ganz wesentlich und so ist für das kommende Jahr bereits ein Gegenbesuch eingeplant.

 

55hsitaliaP1280545