nms8.jpg
Sportgütesiegel in Gold

Vor einem Jahr durfte sich die Neue Mittelschule Westendorf (damals noch unter dem Namen „Hauptschule") über die Auszeichnung mit zwei Gütesiegeln freuen.

Das „Gütesiegel für Berufsorientierung" wurde uns für unsere Anstrengungen in Sachen Berufsorientierung verliehen. Es zeichnet die NMS Westendorf drei Jahre lang als Schule aus, die der Berufsorientierung der Schüler großes Augenmerk schenkt und in dieser Hinsicht über den Regelunterricht hinaus viele Angebote bietet.

Die zweite Auszeichnung war das „Gütesiegel für Sport", das wir in Silber erringen konnten. Auch dieses Gütesiegel hat eine Gültigkeit von drei Jahren, doch ließen es sich unsere Sportlehrer nicht nehmen, noch einmal nachzulegen und die Voraussetzungen für eine Steigerung zu schaffen, was auch gelang.

So wurde der NMS Westendorf am 13. Jänner in der „Villa Blanka" (Innsbruck) das „Sportgütesiegel in Gold" verliehen.

Der Sportunterricht ist uns vor allem in gesundheitlicher Hinsicht ein großes Anliegen. Neben einem professionellen Turnunterricht werden zahlreiche weitere Sportmöglichkeiten angeboten werden. Bei uns sind das z.B. Eishockey, Skateboard, Snowboard, Fußball Mädchen und Klettern als Kurs-
angebote und zwei Schülerligateams (Fußball Burschen und Volleyball Mädchen) als unverbindliche Übungen. Hinzu kommt, dass eine Schiwoche und eine Sportwoche regelmäßig durchgeführt werden.

Außerdem bieten wir etliche Bewegungsangebote in der Pause an.

Im Rahmen der Schulautonomie gibt es auch das Wahlpflichtfach „Sport im Freien".