offener3.jpg
Eishockey und Boardercross

Auch wenn die Wochen vor dem Semesterzeugnis meist eher stressig verlaufen, bleibt an der NMS Wes-
tendorf Platz für besondere Veranstaltungen.

Die vierten Klassen durften sich z.B. über eine Einladung zu einer Probe für das beeindruckende Theaterstück „Evas Stimme", das von Schülern der ASO Hopfgarten aufgeführt wurde, freuen. Die ersten Klassen erhielten Besuch von der Jägerschaft, die über den Wald und das Wild informierte.

Besonders wichtig ist uns auch, dass wir die großartigen Sportmöglichkeiten, die der Winter bei uns bietet, nützen. Das geschieht vor allem im Turnunterricht, heuer haben wir aber auch wieder einen gemeinsamen Wintersporttag durchgeführt. Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang bei den Bergbahnen, die uns im Rahmen des Unterrichts immer gratis befördern.

Schließlich nahmen etliche Kinder auch an zwei tirolweiten Wettbewerben teil:

Tiroler Schulwinterspiele

Auch dieses Jahr war die NMS Westendorf wieder bei den Tiroler Schulwinterspielen.

Die „Westen-Tiger" konnten beim Eishockey-Bewerb am 7.2. mit viel Einsatz und Kampfgeist ein Spiel gegen die Fieberbrunner gewinnen. Für die einzige Mannschaft ohne Vereinsspieler ist das eine sehr tolle Leistung. Besonders hervorgestochen haben die Leistungen von Matthias Paratscher, der alle drei Tore erzielte, sowie unserem Erstklassler-Nachwuchs-Goalie Finn Felder, der trotz wenigen Trainings als Torwart tolle Reaktionen zeigte.  Die mitgereisten Fans unterstützten die Mannschaft lautstark und hatten beim Eisstockschießen sichtlich Spaß.

Insgesamt nahmen an der Landesmeisterschaft elf Schulen aus ganz Tirol teil. Gewonnen haben die Eishackler des BG/BRG Kufstein vor der NMS Absam und der NMS St. Johann.

Wir bedanken uns bei den St. Johanner Eisbären und den Kitzbüheler Adlern für die Trainings-möglichkeiten, bei der Gemeinde Westendorf für den Vereinsbus und bei den Eltern (Fam. Steger, Fam. Gugglberger, Fam. Felder, Fam. Paratscher, Fam. Aschaber, Fam. Stalman) für ihr Engagement beim Transport zu den Trainings und den Vorbereitungs-Spielen.

33nmsEinsatz beim verteidigen

33nmsMatthias beim Breakaway

33nmsEishockeyteam und Fans

 X-Day im Kühtai

Dieses Jahr waren 20 Schüler der NMS Westendorf beim X-Day im Kühtai am Start. Das „X" kommt übrigens vom Boardercross, welchen man abgekürzt als Boarder-X (Cross = engl. für „Kreuz") schreibt. Beim Boarder- und Skiercross starten vier Läufer zugleich aus einem Gate und matchen sich auf einem Parcours aus Steilkurven, sogenannten Banks, Jumps und Bumps, wobei dann der Erste, der im Ziel ankommt, gewinnt.

Beim X-Day starten auch vier Kinder zugleich, wobei diese in einer Mannschaft sind und gemeinsam gewertet werden. Die Brixentaler konnten in der 5./6. Schulstufe die Plätze sechs, zehn, 15 und 21 sowie in der 7./8. Schulstufe den 7. Platz erreichen. Im Vordergrund standen jedoch nicht das sportliche Endergebnis, sondern der Spaß und die Freude am Wintersport.

In jedem Fall war es eine gelungene Veranstaltung und für die mitgereisten Schüler ein netter Schi- bzw. Snowboardtag.

33nmsxP2080126

33nmsxP2080201

33nmsxP2080105